VORLESEN FÜR KINDER

Vorlesen für Kinder

„Vorlesen ist die Mutter des Lesens“  J. W. von Goethe

Vorlesen beflügelt bereits bei den Kleinsten die Phantasie, regt ihr sprachliches Ausdrucksvermögen an , weckt ihre Neugierde  und macht so das Buch frühzeitig zu einem Freund der Kinder. Sie brennen darauf, als Schulkind selbst lesen zu können und erschließen sich dadurch leichter das weite Feld des Wissens.

In der Bibliothek Basdorf entstand das Projekt „Vorlesen“ im Jahr 2004 auf Initiative der damaligen Leiterin der Wandlitzer Bibliotheken, Frau Ute Köhler. Den Anstoß bekam sie durch die laufende Kampagne „Deutschland liest vor“. Dieses Projekt war so erfolgreich, dass seitdem auch in den Bibliotheken Wandlitz, Klosterfelde und Schönwalde vorgelesen wird. Diese Vorleseinitiative war Ausgangspunkt der Gründung unseres Vereins.

Heute gibt es in der Großgemeinde Wandlitz 27 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser. Regelmäßiger Gedankenaustausch und eine jährliche Weiterbildung für alle Vorleserinnen und Vorleser sind seit über 10 Jahren zur Selbstverständlichkeit geworden. Die Weiterbildungen werden vom Förderverein finanziert.

In den Bibliotheken der Gemeinde Wandlitz gibt es zurzeit folgende Angebote des öffentlichen Vorlesens:

Bibliothek Basdorf   |   Bibliothek Schönwalde

Darüber hinaus wird in Schönerlinde, Schönwalde, Basdorf, Stolzenhagen und Klosterfelde regelmäßig für die Kita-Gruppen vorgelesen. Die Kita-Kinder kommen dazu in die Bibliotheken (außer KITA Stolzenhagen und KITA Schönerlinde) und lernen so, sich in der Bibliothek zurechtzufinden.